Berichte der Grundstufe

Monatstreff zum Thema „Hund“ der Grundstufe 3

Die Pflege eines Hundes war ein weiterer Aspekt des Unterrichts. Der Besuch beim Hundefrisör in Deißlingen war ein absoluter Höhepunkt, der den Schülerinnen und Schüler noch lange in positiver Erinnerung bleiben dürfte.

Einmal im Monat treffen sich alle Schülerinnen und Schüler und alle Erwachsene, die an der Schule arbeiten in der Halle. Beim sogenannten „Monatstreff“ zeigt eine Klasse den anderen Schülerinnen und Schülern, mit was sie sich im Unterricht beschäftigt haben.

Die Schülerinnen und Schüler der Grundstufenklasse 3 setzten sich im Rahmen des Sachkundeunterrichts mit dem Thema „Haustiere“ auseinander. Umgesetzt wurde das im schuleigenen Bildungsplan verankerte Thema am Beispiel des Hundes. Neben den Bezeichnungen für die Körperteile des Hundes lernten die Schülerinnen und Schüler verschiedene Aufgaben der Hunde kennen. Wichtige Grundregeln im Umgang mit Hunden wurden nicht nur besprochen sondern auch eingeübt. Dazu statteten Hunde von Mitarbeitenden der Schule Besuche ab. Mit manchen Hunden konnten die Schülerinnen und Schüler Erfahrungen beim „Gassi gehen“ machen. Dabei durften alle, die sich der Herausforderung stellen wollten, den Hund selbst führen.

Der „Monatstreff“ endet übrigens immer mit den Geburtstagskindern. Im Januar waren es einige, denen die Schulgemeinschaft ein Ständchen sang. Nach dem Singen gab es für jedes Geburtstagskind noch ein kleines Geschenk.

Bilder: Susanne Wagner


Narri Narro – Die Fasnet kommt!

Die närrische Zeit steht vor der Tür und die Schüler und Schülerinnen der Grundstufe freuen sich schon sehr.

 

Deshalb war der Besuch in der Rottweiler Narrenzunftstube ein Highlight. Alle zusammen hatten die Möglichkeit das neue Narrenmuseum zu besichtigen und die einzelnen Figuren der geschichtsträchtigen Fasnet kennen zu lernen. Das Beste war natürlich das Anprobieren der Larven. Die traditionellen Narrenkleide waren sehr beindruckend und die Kinder konnten sich daran nicht sattsehen. Am liebsten könnte die Fasnet nun gleich starten – aber das dauert ja leider noch bis zum Schmotzigen.  

Der Nikolaus war da!

Exklusiv für die Schülerinnen und Schüler der Grundstufe machte sich der Nikolaus auf den Weg an die Gustav-Werner-Schule. Dort wurde er von den vielen Kindern schon sehnsüchtig erwartet. In einer großen Runde tadelte und lobte der Nikolaus jedes Kind persönlich. Als Belohnung gab es dann eine süße Überraschung. Die Kinder bedankten sich beim Nikolaus mit reger Teilnahme beim Singen.